Belegungskalender
Felsenlabyrinth Luisenburg bei Wunsiedel

Luisenburg - Herberge Europas größten Felsenlabyrinthes

Das Felsenlabyrinth Luisenburg ist ein Granitsteinmeer und Teil des Gebietes “Großes Labyrinth Wunsiedel“. Riesige, über 300 Millionen Jahre alte Felsbrocken sowie Höhlen und Schluchten sind Aushängeschild des einzigartigen Naturschutzgebietes und immer neue Granitsteinformationen sorgen für ein außergewöhnliches Naturschauspiel.

Ein Ausflug in das Felsenlabyrinth

Das Felsenlabyrinth ist ein beliebtes Ausflugsziel für jährlich über 100.000 Besucher, Groß und Klein haben hier Spaß am Klettern, Krabbeln und Toben.

Viele Rastplätze und Aussichtspunkte runden eine Tour durch das nationale Geotop ab und zahlreiche Facetten sowie Besonderheiten sorgen immer wieder für Begeisterung. Außerdem werden Geopark Führungen durch sogenannte “Geoparkranger“ angeboten, wodurch das Labyrinth nochmals auf eine ganz eigene Art und Weise erkundet werden kann.

Wer Spaß an Natur, Geschichte, Wandern und Klettern hat, ist hier genau richtig.

Die Luisenburg-Festspiele

Ein großes Highlight sind die jährlich zwischen Ende Mai bis Anfang Juni sowie Ende August bis Anfang September stattfindenden Luisenburg Festspiele, welche vor der Felsenkulisse des Labyrinthes durch die Stadt Wunsiedel aufgeführt werden.

Gezeigt werden ein Familien-, ein Volks- und ein klassisches Stück sowie ein Musical. Die Luisenburg-Festspiele bieten einen Wechsel aus Eigenproduktionen sowie Gastspiele der Landesbühnen Sachsen und der Operettenbühne Wien, außerdem finden immer wieder Konzerte und Auftritte von Kabarettisten statt. Nicht nur Liebhaber der Klassik kommen hier auf ihre Kosten, die Festspiele bieten ein breitgefächertes Programm für jeden.

Luisenburg - Herberge Europas größten Felsenlabyrinthes
Ein Ausflug in das Felsenlabyrinth
Die Luisenburg-Festspiele