Belegungskalender
Eremitage-Bayreuth

Gaststätte Asenturm – das gemütliche Bergrestaurant am Ochsenkopf

Der zweithöchste Gipfel des Fichtelgebirges, der Ochsenkopf, erhebt sich ca. 30 Kilometer nordöstlich von Bayreuth. Ganz oben wartet die Gaststätte Asenturm auf Sie. Das Ambiente präsentiert sich im altbayerischen Stil und strahlt pure Gemütlichkeit aus. Im Sommer können Sie den Biergarten nutzen und die schöne Aussicht genießen. Die Speisekarte ist mit bayerischen Spezialitäten gespickt wie Schweinebraten mit Knödel oder Wurstsalat sowie Brotzeit. Suppen und Eintöpfe sind besonders in der Winterzeit gefragt und für die Kleinen gibt es eine extra Speisekarte.

Sommerspaß auf dem Ochsenkopf

Auf den Ochsenkopf und zur Gaststätte Asenturm kommen Sie mit zwei Seilbahnen, eine führt vom Süden und die andere vom Norden hinauf. Wenn Sie lieber wandern, gibt es einige Routen hoch auf den Gipfel. Von ganz oben gibt es zur Talstation Süd in Fleckl einen Wandersteig und einen bequemen Wanderweg. Ebenfalls zwei Strecken führen zur Talstation Nord in Bischofsgrün. Ein anspruchsvoller Forstweg entführt Sie vom Gipfel zur Weißmainquelle und weiter zum Karches.

Viel Spaß für die ganze Familie bietet der Alpine Coaster. Auf der Sommerrodelbahn, die das ganze Jahr über geöffnet ist, geht es mit 40 Stundenkilometer den Berg hinunter.

Für jeden Anspruch gibt es tolle und aufregende Parcours im Kletterwald. Der Ziplinepark entführt Sie durch den idyllischen Wald am Ochsenkopf. Von hohen Plattformen rauschen Sie gesichert in die Tiefe. Auf der Südseite am Ochsenkopf präsentiert sich der Bikepark mit einer knackigen Downhill-Strecke.

Winteridylle im Fichtelgebirge

Wandern ist nur schön im Sommer? Dann haben Sie noch nicht die verschneite Traumlandschaft im Winter am Ochsenkopf gesehen. Der Wanderweg auf den Gipfel entlohnt Sie mit einem romantischen Blick in das verschneite Tal.

Das Fichtelgebirge ist ein bekanntes Skigebiet. Die Seilschwebebahn Nord bringt Sie zum Gipfel auf den Ochsenkopf. Die Pistenlänge über 2.300 Meter verspricht pures Wintervergnügen. Auch Snowboarder fühlen sich auf den Hängen wohl. Wenn die Natur mal zu wenig Schnee auf die Piste bringt, stehen neue Beschneiungsanlagen zur Verfügung.

Die Brandweg-Loipe am Ochsenkopf ist eine leichte Tour, mit einer Streckenlänge von zwei Kilometer. Egal, ob Sie Skifahren oder Langlaufen – die frische und klare Luft macht Hunger. Für den Einkehrschwung ist die Gaststätte Asenturm genau richtig.